Warum mein Tagebuch schöner ist als mein Filofax

12:58

Ihr Lieben, gestern habe ich festgestellt dass ich ein Problem habe. Vielleicht keins was den Weltuntergang bedeutet, doch für mich als schreibender Teenager ist es wahrlich eine Tragödie. Ich schreibe schon seit Ewigkeiten Tagebuch, mal unregelmäßig, mal regelmäßig (Tipps zum Tagebuchschreiben habe ich in diesem Post verraten).



Seit ich aber auf Tumblr unterwegs bin und von einigen Studyblogs auf Blogs mit wunderschönen Journals gekommen bin, wurde es regelmäßiger. Vor allem hat sich mein Ritual verändert. Bisher waren meine Tagebücher dicke Notizbücher in die alles mögliche reingekritzelt wurde, ob schön oder nicht war egal.


Für sowas ist ein Tagebuch ja eigentlich auch da. Doch Tumblr hat mich total inspiriert etwas mehr daraus zu machen. Viele von dort haben ein "Art Journal" in denen sie auch zeichnen, kleben und malen. Für sowas konnte ich mich schon immer begeistern.


Da ich das Schreiben jedoch genauso liebe, ist mein Tagebuch jetzt eine Mischung aus beidem. Ich liebe es wenn ich die dick beklebten Seiten aufschlagen kann und sie bis an den Rand beschrieben sind. Mir gefallen die kleinen Projekte in meinem Tagebuch so gut, dass ich sie liebend gerne mit euch teilen will.


 Aber da Teenagerprobleme ziemlich anstrengend sind (ich spreche aus Erfahrung), und mein Tagebuch ist voll davon, ist das nicht so einfach wie gedacht. Ein paar Ausschnitte habe ich trotzdem für euch, auch wenn sie verdammt schwer zu fotografieren waren.


Mein Filofax ist natürlich trotzdem dekortiert und davon werdet ihr die nächsten Tage auch noch was zu sehen bekommen. Trotzdem würde ich mein Tagebuch viel lieber zeigen, aber das Leben scheint hart zu sein.


Bei mir ist jetzt endlich Freitag, also Wochenende. Schule ist halt Schule. Nach 2 Wochen ist meine Vorfreude fast gänzlich verflogen, aber ich denke das ist normal. Bald ist aber Schüleraustausch und ich darf nach Frankreich. Heute Mittag ist noch Mathenachhilfe *stellt euch an dieser Stelle bitte ironische Freudenschreie vor* und dann gehe ich noch ein bisschen zu meinem Freund.


 Viel verändert hat sich bei mir im neuen Schuljahr nicht. Daher die Erkenntnis dass man als 9. Klässler wohl doch kein Stück erwachsener wird. Pustekuchen. Ich werde berichten ob sich daran noch etwas ändert, also bleibt gespannt.

Jana

Auf Tumblr findet ihr mich übrigens unter janafeinsinnig
Mein Studyblog ist studyforpizza

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Du hast viel mehr Follower verdient! Ich habe mich regelrecht in deinen Blog verliebt haha
    Viele Grüße an dich♡

    xoxo,
    Julia ♡

    www.kindvcute.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. schöner Post! Würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest. Alles Liebe Lessa
    http://mondmohn.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoller Post!
    Ich schreibe neuerdings auch wieder Tagebuch und muss sagen das es sich echt gut anfühlt ^^ Auch die Gestaltung gehört für mich dazu :) Mit einem Filofax konnte ich mich allerdings noch nie anfreunden.
    Grüße, Maya von Melyanisme

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post & toller Blog!
    Ich habe mich sofort in deinen Blog verliebt, diese kreativen bunten dekorier und Bastel Sache sind genau meins!
    Ich bekomme es einfach nicht hin, Tagebuch zu schreiben, obwohl ich es so gerne machen würde!
    Auf jeden Fall hast du jetzt eine neue Followerin♥


    Liebst Lea | ▲ von R E M E M B E R

    AntwortenLöschen

Hinterlasse mir doch ein Kommentar! Ich werde versuchen alle zu beantworten und freue mich über jedes Kommentar :)

Popular Posts

Facebook

Auch interessant

Was Casper mit Gesellschaftskritik zu tun hat und was du mit ihm anfangen kannst

Musikalischer Grenzgänger, Emo-Rapper oder Mister Realness. Es gibt viele Namen für Benjamin Griffey, der unter dem Künstlernamen Casper eig...